Not Available in Your Country
News

März 07, 2017

iF Design-Auszeichnungen für das außergewöhnliche Mikroskopdesign von Olympus

Die begehrten iF Design Awards, die weltweit als Symbol für hervorragendes Design stehen, prämieren das beste Design unter Berücksichtigung von Benutzerfreundlichkeit, Ergonomie und Effizienz. Unter den mehr als 5.000 Einreichungen aus 70 Ländern wurden zwei Produkte von Olympus Scientific Solution Division mit diesem prestigeträchtigen Preis ausgezeichnet: das aufrechte Mikroskop CX23 und das konfokale Laser-Scanning-Mikroskop FLUOVIEW FV3000.

Das Mikroskop CX23, bei dessen Entwicklung vor allem die Verbesserung der Arbeitsabläufe bei der Mikroskopie zu Ausbildungs- und Routinezwecken im Mittelpunkt stand, zeichnet sich durch ein kompaktes Design sowie durch eine bessere Tragbarkeit, Anwendung und Sicherheit aus. Das geringe Gewicht (5,9 kg) und der stabile Metallrahmen machen das CX23 zu einer robusten und kostengünstigen Option für den Einsatz in der Praxis und in Bildungseinrichtungen.

Das schnelle und genaue konfokale Mikroskop FLUOVIEW FV3000 sorgt mit seiner außergewöhnlichen Auflösung, Empfindlichkeit und Geschwindigkeit für eine detaillierte Darstellung von lebenden Zellen und Geweben. Dank der Ausstattung mit einer intuitiven Softwareoberfläche werdeneinige der größten Herausforderungen der modernen Wissenschaft erleichtert– selbst Anfänger können hochwertige Daten und Bilder erzeugen.

Die Auszeichnung für das FV3000 und das CX23 unterstreicht den großen Wert, den Olympus bei allen wissenschaftlichen Mikroskopen auf exzellentes Design legt. Wolfgang Hempell, Head of Vertical Market Life Science EMEA bei Olympus Europa meint dazu: „Wir freuen uns sehr, dass wir zwei dieser renommierten Auszeichnungen erhalten haben. Es wurden sogar zwei ganz unterschiedliche Mikroskope unserer Life-Sciences-Palette ausgezeichnet, ein Zeichen dafür, dass die Verbesserung der Arbeitsabläufe unserer Kunden einen Hauptschwerpunkt unserer Arbeit bildet. In unserem gesamten Produktangebot legen wir besonderen Wert auf hohe Funktionalität und ein benutzerfreundliches, ergonomisches Design.“

Das 1953 gegründete iF ist eine der ältesten unabhängigen Designinstitutionen der Welt  und hat sich zum Ziel gesetzt, gutes Design zu identifizieren, zu unterstützen und zu fördern. Dazu werden Designwettbewerbe für Industrie und Studierende organisiert. Auf der iF Design Award Website erklärt ein Jurymitglied die Auszeichnung wie folgt: „Wenn ein Produkt einen iF Award erhält, steht es wirklich für etwas: Es steht für eine klare Absicht sowie für hochwertige Ausführung, hochwertige Materialien und hochwertige Überlegungen.“ 1

1 Zitat von Paul Flowers, Chief Design Officer, LIXIL Water Technology Group, auf der iF Design Award Website (http://ifworlddesignguide.com/2017-iFDA-jury-results/).

 Zurück zu News

Sorry, this page is not
available in your country.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Leistung zu verbessern, Datenverkehr zu analysieren und Werbeanzeigen zu personalisieren. Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, werden weiterhin Cookies auf dieser Webseite verwendet. Um zu erfahren wie Cookies auf dieser Webseite verwendet werden und wie Sie unsere Verwendung von Cookies beschränken, lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie.

OK