Life Science Solutions

Datenschutzerklärung

Diese Seite erläutert, nach welchen Regeln personenbezogene Daten auf der Website der Olympus Corporation verarbeitet werden, die unter der URL www.olympus-lifescience.com („Website“) angezeigt wird. Wenn Sie in der Europäischen Union wohnhaft sind, klicken Sie bitte auf diesen Link, um die für Sie geltende Datenschutzerklärung zu erhalten. 

Die Olympus Corporation (im Folgenden als „wir /unsere/unser/Olympus“ bezeichnet) ist sich der Bedeutung Ihrer personenbezogenen Daten bewusst.  Wir behandeln und schützen alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, gemäß den Olympus Richtlinien zum Schutz personenbezogener Daten.  Informationen über die Richtlinien der Olympus Gruppe zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in den Olympus Richtlinien zum Schutz personenbezogener Daten.

1. Zweck der Erhebung personenbezogener Informationen

Ohne Ihre vorherige Zustimmung oder sofern dies gesetzlich zulässig ist, verwendet Olympus die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die nachstehend aufgeführten Zwecke oder für Zwecke, die aufgrund der Datenerhebung offensichtlich sind:


- Um auf Ihre Anfragen oder Ihre Wünsche zu antworten
- Für Marktforschung im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit von Olympus, zur Erstellung von Statistiken und zur Produktentwicklung

Olympus wird vorher Ihre Zustimmung einholen, falls Olympus beabsichtigt, Ihre personenbezogenen Daten für andere als die vorstehend genannten Zwecke zu verwenden.
 

Für die Ihnen genannten Zwecke kann Olympus von Ihnen zur Verfügung gestellte Informationen an Konzerngesellschaften von Olympus, Outsourcer und/oder Bevollmächtigte weiterleiten, die eine Vertraulichkeitsvereinbarung mit Olympus und/oder Konzerngesellschaften von Olympus unterzeichnet haben, so dass diese Parteien direkt auf Ihre Anfragen oder Bitten zu Aktualisierungen, Ankündigungen von Produkten, Programmen und Werbeaktionen von Olympus oder Werbeinformationen antworten können.


2. Offenlegung, Änderung oder Löschung personenbezogener Informationen

Sie können gemäß dem japanischen Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten von Unternehmen der Olympus Gruppe in Japan (mit Ausnahme von Unternehmen mit eigenen Datenschutzrichtlinien) die Offenlegung, Änderung oder Löschung der personenbezogenen Daten verlangen, die Sie diesen zur Verfügung gestellt haben.
Weitere Einzelheiten finden Sie auf der Seite „Anfrage nach personenbezogenen Informationen“.


3. SSL (Secure Sockets Layer)

Die Websites verwenden auf den Seiten, auf denen persönliche Daten eingegeben werden, die SSL-Verschlüsselungstechnologie, so dass die von Kunden eingegebenen personenbezogenen Daten sicher ausgetauscht werden.  SSL ist ein Protokoll zur Verschlüsselung von wertvollen Informationen wie personenbezogenen Daten, die im Internet ausgetauscht werden.  SSL kann vor dem Abfangen und Verfälschen von Daten und vor Masquerading durch Dritte schützen.

4. Cookie-Richtlinie

Weitere Informationen darüber, wie Olympus Cookies verwendet und wie Sie deren Verwendung einschränken können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

5. Personen unter 16 Jahren

Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, holen Sie bitte unbedingt die Zustimmung Ihrer Eltern oder Ihres Vormunds ein, bevor Sie Ihre personenbezogenen Daten angeben.

6. Verwaltung personenbezogener Informationen

Ihre personenbezogenen Daten werden an die dedizierten Server übermittelt, die von Olympus oder seinen Outsourcern (Unternehmen der Olympus Gruppe und/oder Distributoren, Bevollmächtigte von Olympus und/oder fremde Service-Provider, mit denen Olympus Vertraulichkeitsvereinbarungen abgeschlossen hat) in den Vereinigten Staaten, der Tschechischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland verwaltet werden und von Olympus, seinen verbundenen Unternehmen, deren Distributoren und externen Service-Providern in Ihrem Wohnsitzland oder in einem anderen Land außerhalb Ihres Wohnsitzlandes (auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums) in Übereinstimmung mit den Olympus Richtlinien zum Schutz personenbezogener Daten verwendet und mit diesen geteilt werden. 

Datenschutzerklärung ~ Europäische Union

Die personenbezogenen Daten, die während Ihres Besuchs auf unserer Website erhoben werden, werden auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen des Landes verarbeitet, in dem die Website betrieben und verwaltet wird. Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Benutzern, die sich in der Europäischen Union befinden.  Diese Datenschutzerklärung bietet den Benutzern transparente Informationen über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Diese Datenschutzerklärung soll Sie auf transparente Weise über folgende Aspekte informieren:

Wer verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten?
Welche Rechtsgrundlage gilt für die Verarbeitung Ihrer Daten?
Warum ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für uns wichtig?
Welche Art von personenbezogenen Daten verarbeiten wir?
Wann verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?
Welche Rechte haben Sie bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung sorgfältig durch. Olympus kann auf seinen Websites auch Cookies verwenden. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies auf unseren Websites finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie

1.         Kontakt
1.1       Datenverantwortlicher

Bitte kontaktieren Sie unsere/n Datenverantwortlichen unter Verwendung der folgenden Angaben:

Olympus Corporation

Shinjuku Monolith, 3-1 Nishi-Shinjuku 2-chome, Shinjuku-ku

Tokyo 163-0914,

Japan

Telefon: +81 3 3340 2111

(im Folgenden „Olympus“, „wir“, „uns“)

1.2 Vertreter des Datenverantwortlichen oder Datenverarbeiters
Bitte kontaktieren Sie unseren Vertreter in der Europäischen Union wie folgt:

Olympus Europa SE & Co. KG

Amsinckstraße 63

20097 Hamburg

Deutschland

Telefon: +49 40 23773 0

Fax: +49 40 233765

 (im Folgenden „OEKG“).

1.3 Vertreter des Datenverantwortlichen oder Datenverarbeiters

Bitte kontaktieren Sie unseren Vertreter in Amerika wie folgt:

Olympus America Inc.

3500 Corporate Parkway

Center Valley, PA 18034, USA

Vereinigte Staaten

Telefon: +1 484 896 5000

E-Mail: OCADataPrivacy@olympus.com

2.         Allgemeine Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur erhoben und verarbeitet, (1) wenn es notwendig ist, um eine funktionale und nutzerfreundliche Website bereitzustellen und/oder (2) um Ihnen Informationen über unsere Inhalte, Produkte und Serviceleistungen zur Verfügung zu stellen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur insoweit, wie dies durch nationale und europäische Rechtsvorschriften erlaubt ist. Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie der Zweck der Speicherung gegeben ist. In einigen Fällen schreiben europäische oder nationale Vorschriften, Gesetze oder andere Bestimmungen oder Verträge, denen wir unterliegen, eine längere oder kürzere Speicherfrist vor. Sobald die personenbezogenen Daten nicht mehr benötigt werden, um einen der in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke zu erfüllen, wird Olympus die personenbezogenen Daten löschen. Weitere Einzelheiten zu diesem Prozess finden Sie nachstehend.

3.         Verarbeitung Ihrer Daten
3.1 Besuch unserer Websites und Erstellung von Protokolldateien

Jedes Mal, wenn Sie unsere Website besuchen, sammelt unser System automatisch Daten und Informationen von Ihrem Computersystem. Wir erheben folgende Daten:

IP-Adresse
Browser-Typ/-Version
Gerät
Betriebssystem
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Land
Ort
Sprache

Diese Daten werden auch in den Protokolldateien unseres Systems gespeichert. Olympus wird keine der vorstehend genannten Daten mit den von Ihnen über diese Website übermittelten personenbezogenen Daten verknüpfen oder speichern. Es ist notwendig, Ihre IP-Adresse vorübergehend zu speichern, damit die Website auf Ihrem Computer angezeigt werden kann. Ihre IP-Adresse muss für die Dauer Ihrer Nutzung der Website gespeichert bleiben. Die Speicherung in Protokolldateien unterstützt daher die Funktionalität der Website. Wir verwenden diese Daten auch zur Optimierung unserer Website und zur Verbesserung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Die Daten werden in diesem Zusammenhang nicht für Marketingzwecke verwendet. Der Rechtsgrund für die vorübergehende Speicherung von Daten und Protokolldateien ist Artikel 6 Abs.  1 Buchstabe f DSGVO.

Die Daten werden so lange gespeichert, wie es für den Zweck ihrer Erhebung notwendig ist. Falls Daten für die Funktionalität der Website erforderlich sind, werden diese Daten nach Beendigung der jeweiligen Sitzung gelöscht. Die Erhebung von Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung von Daten in Protokolldateien sind für den Betrieb der Website absolut notwendig.

3.2 Herunterladen von Software
Um Software auf unseren Webseiten herunterladen zu können, müssen Sie in einer Eingabemaske bestimmte Daten eingeben. Die eingegebenen Daten werden an uns übermittelt und von uns gespeichert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die folgenden Daten werden während des Registrierungsprozesses erhoben:

Ort
Firmenname
Vorname
Nachname
E-Mail
Telefonnummer
PLZ
Benutzername
Kennwort

Vor Abschluss der Registrierung bitten wir Sie, unter Verlinkung mit dieser Datenschutzerklärung der Verarbeitung Ihrer Daten durch Olympus zuzustimmen. Wenn Sie zustimmen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Artikel 6 Abs.  1 a) DSGVO. Die Daten werden diesbezüglich nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden.

Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit widerrufen. Wenn Sie sich mit uns über das Kontaktformular in Verbindung setzen, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen.

3.3 Kontaktaufnahme über das Kontaktformular

Wenn Sie sich mit uns über das Kontaktformular in Verbindung setzen, werden die personenbezogenen Daten gespeichert, die Sie im Kontaktformular übermittelt haben. Über das Kontaktformular verarbeiten wir folgende Daten:

-        Ort

-        Firmenname

-        Vorname

-        Nachname

-        E-Mail

-        Telefonnummer

-        Stadt (freiwillig)

-        PLZ

-        Mitteilung (freiwillig)

Für diese Datenverarbeitung bitten wir Sie um Ihre Einwilligung, bevor Sie die Daten an uns übermitteln, und verweisen direkt über einen Hyperlink auf diese Datenschutzerklärung. Die Rechtsgrundlage für die Datenbearbeitung ist Art.  6 Absatz  1 Buchstabe a DSGVO. Die Verarbeitung anderer Daten (z. B. Verbindungsdaten) während des Sendevorgangs soll den Missbrauch des Kontaktformulars verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme unterstützen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art.  6 Absatz  1 Buchstabe f DSGVO.

Die Daten, die Sie im Kontaktformular ausgefüllt haben, werden an Unternehmen der Olympus-Gruppe oder an Vertriebspartner innerhalb des EWR weitergeleitet, so dass diese Ihre Anfragen angemessen beantworten können. 

Wir löschen Ihre Daten, sobald sie für den Zweck, zu dem sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Dieser Fall tritt ein, wenn die entsprechende Korrespondenz mit Ihnen beendet wird. Die Korrespondenz wird beendet, wenn offensichtlich ist, dass die Fragen/Gründe für den Versand der Mitteilung endgültig geklärt sind.

Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit widerrufen. Wenn Sie sich mit uns über das Kontaktformular in Verbindung setzen, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen.

3.4 Newsletter-Abonnement

Wenn Sie Ihr Einverständnis erteilt haben, werden wir Sie für unseren Newsletter registrieren.  Sobald Sie sich angemeldet haben, informieren wir Sie über interessante Angebote im Zusammenhang mit unseren Produkten und/oder Serviceleistungen. Darüber stimmen Sie durch Ihre Anmeldung zum Abonnement zu, Werbe-E-Mails von Unternehmen der Olympus Gruppe für bestimmte Waren und Serviceleistungen zu erhalten.

Wir verwenden ein Double-Opt-In-Verfahren zur Registrierung für unseren Newsletter. Das bedeutet, dass wir Ihnen nach der Übermittlung Ihrer Registrierungsdaten eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden.  In der E-Mail werden Sie gebeten, zu bestätigen, dass Sie den Newsletter und Werbe-E-Mails erhalten möchten.Wir speichern Ihre IP-Adresse und das Datum der Registrierung und Bestätigung. Mit diesem Verfahren soll Ihre Registrierung bestätigt und gegebenenfalls ein möglicher Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten aufgeklärt werden.

Die folgenden Daten werden während des Registrierungsprozesses erhoben:

Ort
Firmenname
Vorname
Nachname
E-Mail

Nach Ihrer Bestätigung werden wir die oben genannten Daten speichern, damit wir Ihnen den Newsletter und Werbe-E-Mails schicken können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten hierfür ist Artikel 6 Abs.  1 Buchstabe a DSGVO. Darüber hinaus ist die Verarbeitung Ihrer Daten für vorvertragliche Verpflichtungen erforderlich, daher gilt auch Artikel 6 Abs.  1 b) und f) DSGVO als zusätzliche Rechtsgrundlage, da die Verarbeitung Ihrer Daten notwendig ist, um Ihnen den Newsletter und Werbe-E-Mails zukommen zu lassen.

Sie können Ihre Zustimmung zum Erhalt des Newsletters jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Sie können Ihren Widerruf erklären, indem Sie auf den Link klicken, der in jeder Newsletter-E-Mail enthalten ist.

Bitte beachten Sie, dass Olympus Ihr Nutzerverhalten beim Versand des Newsletters auswertet. Zu diesem Zweck enthalten die gesendeten E-Mails Web-Beacons oder Tracking-Pixel, die auf unserer Website gespeicherte Ein-Pixel-Bilddateien darstellen. Für die Auswertung verknüpfen wir die von uns verarbeiteten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID.  Im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID ebenfalls. Die Daten werden nur anonymisiert erhoben, die IDs werden nicht mit Ihren anderen personenbezogenen Daten verknüpft, eine direkte persönliche Zuordnung ist ausgeschlossen.

Wir registrieren, ob und wann Sie unsere Newsletter lesen und auf welche Links Sie geklickt haben, und leiten aus diese Informationen Ihre personenbezogenen Interessen ab. . Die Daten werden von unserem vertraglichen Servicepartner verarbeitet (weitere Informationen über Servicepartner finden Sie nachstehend). Wir verknüpfen diese Daten mit Aktionen, die Sie auf unserer Website durchführen.

Die Informationen werden so lange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten lediglich zu statistischen Zwecken noch anonym.  Beachten Sie, dass Ihr Widerruf der Einwilligung nicht die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung aufhebt, die vor Ihrem Widerruf durchgeführt wurde.

3.5 Registrierung für die Teilnahme an einer Olympus-Veranstaltung

Um an einer Veranstaltung teilzunehmen, die über unsere Websites beworben wird, müssen Sie ein Eingabeformular ausfüllen. Die eingegebenen Daten werden an uns übermittelt und von uns gespeichert. Die folgenden Daten werden während des Registrierungsprozesses erhoben:

Anrede (Geschlecht) - obligatorisch
Vorname - obligatorisch
Nachname - obligatorisch
E-Mail - obligatorisch
Telefon - optional
Unternehmen - optional
Land - optional
Stadt - optional
Straße - optional
Hausnummer - optional
Postleitzahl - optional
Die Rechtsgrundlage für die diesbezügliche Datenverarbeitung ist Art.  6 Absatz  1 Buchstabe a DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Dies gilt für Daten im Zusammenhang mit Verträgen, wenn diese für die Vertragserfüllung nicht mehr erforderlich sind. Möglicherweise sind wir vertraglich oder gesetzlich verpflichtet, Daten auch nach Ende des Vertrages zu speichern (z. B. für steuerliche Zwecke).

4.         Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

Wenn Sie die Website von außerhalb der Vereinigten Staaten besuchen, beachten Sie bitte, dass Sie Informationen (einschließlich personenbezogener Daten) in die Vereinigten Staaten senden, wo sich unsere Server befinden.  Diese Informationen können innerhalb der Vereinigten Staaten oder aus den Vereinigten Staaten in andere Länder außerhalb des Landes übertragen werden, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben.  Diese Länder (einschließlich der Vereinigten Staaten) verfügen möglicherweise nicht unbedingt über Datenschutzgesetze, die so umfassend oder weitreichend sind wie die des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben; die Erfassung, Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns unterliegen jedoch zu jeder Zeit weiterhin dieser Datenschutzerklärung.  Die folgende Tabelle erläutert, welche Serviceleistungen diesen Unternehmen übertragen werden, wo sie ihren Sitz haben und auf welcher Rechtsgrundlage wir diese Unternehmen mit der Verarbeitung Ihrer Daten beauftragen können: Für alle internen Übertragungen personenbezogener Daten im Olympus-Konzern existieren schriftlichen Vereinbarungen mit Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Datenschutzbehörde anerkannt sind. 

Prozess Drittanbieter Drittland Rechtsgrundlagen
Hosting-Dienst

Olympus Scientific Solutions Americas Corp.

Aspire

USA

Ausdrückliche Zustimmung, Art.  49 DSGVO

4.         Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer

Wenn Sie die Website von außerhalb der Vereinigten Staaten besuchen, beachten Sie bitte, dass Sie Informationen (einschließlich personenbezogener Daten) in die Vereinigten Staaten senden, wo sich unsere Server befinden.  Diese Informationen können innerhalb der Vereinigten Staaten oder aus den Vereinigten Staaten in andere Länder außerhalb des Landes übertragen werden, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben.  Diese Länder (einschließlich der Vereinigten Staaten) verfügen möglicherweise nicht unbedingt über Datenschutzgesetze, die so umfassend oder weitreichend sind wie die des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben; die Erfassung, Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns unterliegen jedoch zu jeder Zeit weiterhin dieser Datenschutzerklärung.  Die folgende Tabelle erläutert, welche Serviceleistungen diesen Unternehmen übertragen werden, wo sie ihren Sitz haben und auf welcher Rechtsgrundlage wir diese Unternehmen mit der Verarbeitung Ihrer Daten beauftragen können: Für alle internen Übertragungen personenbezogener Daten im Olympus-Konzern existieren schriftlichen Vereinbarungen mit Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Datenschutzbehörde anerkannt sind. 

Prozess Drittanbieter Drittland Rechtsgrundlagen
Hosting-Dienst

Olympus Scientific Solutions Americas Corp.

Aspire

USA

Ausdrückliche Zustimmung, Art.  49 DSGVO

5.         Ihre Rechte

Wir möchten Sie über Ihre Rechte bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns informieren. Wenn Sie Fragen zu Ihren Rechten haben oder eines oder mehrere Ihrer Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns.

5.1 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs.  3 DSGVO)

Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf auf der Grundlage der Einwilligung durchgeführten Verarbeitung. Sie werden über dieses Recht informiert, bevor Sie Ihre Einwilligung erteilen.

5.2 Recht auf Information (Artikel 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, Zugang zu den Informationen zu verlangen, die wir über Sie gespeichert haben.  Sie können dies tun, indem Sie mit uns Kontakt aufnehmen (Kontaktformular einfügen).  Wir werden dafür sorgen, dass Sie eine Kopie der Daten erhalten, die wir über Sie verarbeiten.  Um Ihrer Bitte nachzukommen, können wir Sie bitten, Ihre Identität zu bestätigen.  Wir werden Ihre Anfrage erfüllen, indem wir Ihnen Ihre Kopie auf elektronischem Wege zusenden, es sei denn, in Ihrer Anfrage wird ausdrücklich eine andere Methode angegeben.  Für alle weiteren Anträge auf Zugang können wir Ihnen eine Verwaltungsgebühr in Rechnung stellen. 

5.3 Recht auf Korrektur (Artikel 16 DSGVO)

Wenn Sie glauben, dass die Informationen, die wir über Sie haben, unrichtig sind, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen, damit wir sie aktualisieren und Ihre Daten korrigieren können.  Wir werden die Informationen unverzüglich korrigieren.  Unter Berücksichtigung des Verarbeitungszwecks haben Sie auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Personendaten - auch mittels einer Zusatzerklärung - zu verlangen.

5.4 Recht auf Widerruf oder „Recht, vergessen zu werden“ (Artikel 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, die sofortige Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

  • Die Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung in die Verarbeitung und es gibt keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Artikel 21 Absatz  1 DSGVO aus Gründen ein, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, und es gibt keine übergeordneten legitimen Gründe für eine Verarbeitung.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung zur Direktwerbung nach Artikel 21 Abs.  2 DSGVO ein,
  • weil die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.
  • Die Löschung der Daten ist erforderlich, um eine gesetzliche Verpflichtung nach europäischem oder nationalem Recht zu erfüllen.
  • Die Daten wurden im Zusammenhang mit einem Angebot erhoben, das Dienste der Informationsgesellschaft direkt einem Kind nach Artikel 8 Absatz  1 DSGVO zur Verfügung stellt.

Wir werden der Aufforderung zur Löschung nachkommen, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet oder berechtigt, Ihre Daten weiterhin zu speichern und zu verarbeiten. Insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen werden als gesetzliche Verpflichtungen betrachtet. Darüber hinaus sind wir zur weiteren Speicherung berechtigt, wenn wir ohne Ihre Daten keine Rechtsansprüche geltend machen, ausüben oder abwehren können. 

Wenn wir Ihre Daten öffentlich gemacht haben und zur Löschung verpflichtet sind, ergreifen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten geeignete Maßnahmen, um die Verantwortlichen zu informieren, wenn Sie die Löschung auch bei ihnen beantragt haben.

5.5 Recht auf Beschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)

In Übereinstimmung mit Artikel 18 DSGVO dürfen wir in folgenden Fällen Daten nur in begrenztem Umfang verarbeiten:

Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer Daten; bis wir in der Lage sind, ihre Richtigkeit zu überprüfen,
ist die Verarbeitung unrechtmäßig; Sie weigern sich, Ihre Daten zu löschen und beantragen stattdessen, dass die Verwendung der personenbezogenen Daten eingeschränkt wird.
Wir benötigen die Daten nicht mehr für die Verarbeitung, aber Sie benötigen sie zur Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen, oder
Sie widersprechen der Verarbeitung nach Artikel 21 Absatz  1 DSGVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, solange noch nicht klar ist, ob die legitimen Gründe für die Verarbeitung durch uns Ihre Interessen überwiegen.

Wenn die Verarbeitung eingeschränkt wurde, dürfen wir diese Daten nur speichern. Eine Weiterverarbeitung ist in diesem Fall nur mit Ihrer Zustimmung oder zum Zwecke der Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aufgrund eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaates zulässig. Ihre in diesem Zusammenhang erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Sie werden von uns benachrichtigt, bevor die Beschränkung aufgehoben wird.

5.6 Mitteilungspflicht bei Berichtigung oder Löschung von Personendaten (Artikel 19 DSGVO)

Wir sind verpflichtet, alle Empfänger, an die Ihre Daten weitergegeben wurden, über eine Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung zu informieren. Dies gilt nicht, wenn dies unmöglich ist oder einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Wir informieren Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies wünschen.

5.7 Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, üblichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben auch das Recht, uns mit der Übermittlung Ihrer Daten an einen Dritten zu beauftragen, vorausgesetzt,

die Verarbeitung der Daten beruht auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag und
die Verarbeitung erfolgt mit automatisierten Methoden.

Sie können verlangen, dass wir Ihre Daten direkt an die Drittpartei übermitteln, wenn dies technisch möglich ist.

Dieses Recht darf jedoch die Rechte und Freiheiten anderer Personen, einschließlich unseres Unternehmens, nicht beeinträchtigen. Ist dies der Fall, sind wir berechtigt, die Herausgabe oder Übermittlung Ihrer Daten zu verweigern.

5.8 Automatisierte Entscheidung in Einzelfällen einschließlich Profiling (Artikel 22 DSGVO)

Auf unseren Websites unterliegen Ihre Daten nicht Entscheidungen, die ausschließlich auf der Grundlage einer automatisierten Verarbeitung getroffen werden (z. B. Profiling). Sie haben das Recht, nicht einer Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - basiert, wenn dies rechtliche Konsequenzen für Sie hat oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

5.9 Recht auf Einspruch (Artikel 21 DSGVO)

Wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 Abs.  1 Buchstabe f DSGVO), haben Sie das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen, wenn sich die Gründe dafür aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für Profiling auf der Grundlage dieser Bestimmungen.

In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Diese müssen schwerer wiegen als Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten, oder die Verarbeitung muss der Durchsetzung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen.

Wenn wir Ihre Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Dies gilt auch für Profiling, sofern es mit einer solchen Direktwerbung verbunden ist.

Nach Ihrem Einspruch werden Ihre Daten für diese Zwecke nicht mehr verarbeitet.

5.10 Einspruchsrecht bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO)

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde, dem Europäischen Datenschutzbeauftragten, zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nicht mit der DSGVO vereinbar ist. Andere administrative oder gerichtliche Rechtsmittel, die Ihnen möglicherweise zustehen, bleiben davon unberührt.

6.         Aktualisierungen unserer Datenschutzbestimmungen & Cookie-Richtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu aktualisieren, wenn sich die rechtlichen, technischen oder wirtschaftlichen Bedingungen ändern. Wenn wir unsere Datenschutzrichtlinie aktualisieren, werden wir geeignete Maßnahmen ergreifen, um Sie bei Bedarf über die Bedeutung der von uns vorgenommenen Änderungen zu informieren. Wir werden Ihre Zustimmung zu allen wichtigen Änderungen der Datenschutzrichtlinie einholen, wenn und soweit dies nach den geltenden Datenschutzgesetzen erforderlich ist.

7.         Hinweis zum Hosting

Diese Website wird von Olympus Scientific Solutions Americas mit Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika gehostet.

Letzte Änderung: 4/3/2018

Sorry, this page is not
available in your country.