Life Science Solutions

OEM-Komponenten

Die Leistung Ihrer Mikroskopoptik wirkt sich direkt auf die Endqualität Ihrer Produkte aus. Die OEM-Komponenten von Olympus lassen sich nahtlos in große Systeme integrieren und bieten die außergewöhnliche optische Qualität, die Sie für ein hochwertiges Endprodukt benötigen. Ein umfangreiches Angebot an OEM-Komponenten erlaubt eine flexible Suche nach den für Ihre Anwendung am besten geeigneten Teilen, und dank unserer strengen Qualitätskontrollen können Sie die höchsten Standards und hervorragende Eigenschaften erwarten.

Olympus besitzt über 100 Jahre Erfahrung in der Optomechanik, Elektronik, digitalen und Präzisionstechnik und arbeitet eng mit Ingenieuren und Geräteentwicklern zusammen, um sie bei der Auswahl aus einer breiten Palette von Standard- und kundenspezifischen Optiken und Komponenten zu unterstützen und so die Produktentwicklungszeit zu verkürzen. Unser engagiertes Support-Team wird auch den anspruchsvollsten technischen und logistischen OEM-Anforderungen gerecht.

Kontakt 

Entdecken Sie unser großes Angebot an IVF-Lösungen

OEM-Komponenten für Mikroskope

Lösungen zur Geräteintegration

Olympus stellt optische und mechanische Daten bereit, um die Integration von Olympus Komponenten in das System zu unterstützen. Für erweiterte Anforderungen sind Spezialobjektive und optische Einheiten erhältlich.

Objektive

Olympus bietet unendlich korrigierte Objektive für verschiedene optisch-mechanische Systeme. Es sind spezielle Objektive für Wellenlängen im sichtbaren und Nahinfrarotbereich, großen Arbeitsabstand, Immersion, Deckglaskorrektur und Weißlichtinterferometrie erhältlich.

Optische Mikroskopstative

Durch die Integration von Mikroskopstativen von Olympus in das vorhandene Produkt lassen sich Konstruktions- und Entwicklungskosten in erheblichem Umfang einsparen, da das optische System nicht selbst konzipiert werden muss. Es stehen aufrechte und inverse Stative sowie Stereomikroskope zur Auswahl.

Superweitwinkel-Tubuslinse

Da die Chipgröße bei Mikroskopkameras zunimmt, werden Optiken mit Superweitwinkel benötigt. Die kompakte SWTLU-C Tubuslinse mit Superweitwinkel und das UIS2 Objektiv mit Superweitwinkel von Olympus liefern homogene, verzeichnungsfreie Bilder mit vernachlässigbarer Aberration im Sehfeld bis zu 26,5 mm.

Optische Mikroskopmodule

Alle Mikroskopsysteme von Olympus sind modular aufgebaut, sodass Komponenten und Objektivlinsen je nach den optischen, mechanischen und elektronischen Systemanforderungen individuell zusammengestellt werden können.

Modulare Mikroskopeinheiten

Ist ein Mikroskop zu groß ist, um in ein größeres System integriert zu werden, ermöglichen manuelle und motorgesteuerte Baugruppen von Olympus eine direkte Integration ins System. Motorgesteuerte Baugruppen bieten Objektivrevolverfokus, Beleuchtungssteuerung, Vergrößerungsauswahl und Laser-Autofokus.

 wurde erfolgreich zu Ihren Lesezeichen hinzugefügt

Lesezeichen anzeigen   Schließen

Maximum Compare Limit of 5 Items

Please adjust your selection to be no more than 5 items to compare at once

Olympus unterstützt Sie vom Entwurf bis zur Produktion des fertigen Produkts.
 

Abbildung

Mikroskopkomponenten und ihre Funktionen – FAQs

Welche Komponenten hat ein Mikroskop und was sind deren Funktionen?

Jedes Mikroskop besitzt je nach Modell, Level und Anwendung individuelle Komponenten, aber es gibt eine Reihe von Teilen und Funktionen, die in jedem Mikroskop vorkommen. Dazu gehören:

Abbildung

  • Okular
    Das Okular wird auch als „Okularlinse“ bezeichnet und ist einfach die Linse am oberen Ende des Mikroskops.
  • Objektiv
    Das Objektiv besteht aus einem viel komplexeren Satz von Linsen und ist das optische Element, das sich unmittelbar vor der Probe befindet. Das Objektiv sammelt das Licht der Probe und ist die Komponente des Mikroskops, die das Bild erzeugt, das durch das Okular hindurch zu sehen ist.
  • Tisch
    Der Tisch ist die Komponente, auf der Objektträger und Proben platziert werden.
  • Beleuchtung
    Die Beleuchtungseinrichtung ist der Teil des Mikroskops, an dem die Lichtquelle angebracht ist. Die Lichtquelle strahlt durch das Objektiv auf die Probe. Oft haben Mikroskope eine eigene eingebaute Lichtquelle, es können stattdessen aber auch Spiegel verwendet werden, die eine externe Lichtquelle reflektieren.
  • Kondensor
    Der Kondensor ist die Komponente des Mikroskops, die das Licht, das durch die Probe auf dem Objekttisch scheint, fokussiert und so schärfere Bilder bei höheren Vergrößerungen ermöglicht.

Da die Mikroskope von Olympus modular aufgebaut sind, kann jedes Mikroskopteil mit maximaler Flexibilität separat in Ihr Produkt integriert werden.

Sind Standard- und kundenspezifische Artikel für OEM verfügbar?

Ja. Standardartikel sind in der Regel auf Lager und in kleinen Stückzahlen sofort versandfertig. Für größere Stückzahlen gilt bei entsprechender Ankündigung eine Vorlaufzeit von 30–45 Tagen. Über Sonderanfertigungen wird von Fall zu Fall entschieden, dabei spielt die Komplexität des Artikels eine große Rolle. Wir versuchen jedoch, jeden Kundenwunsch zu erfüllen.

Bietet Olympus Unterstützung für Ingenieure und Konstrukteure?

Ja. Unsere Optik-Ingenieure und Konstrukteure helfen Erstausrüstern (OEMs) bei Fragen zur Optik, Mechanik und Elektrik. Zur Arbeit eines OEM gehört die Zusammenarbeit mit Kunden, und Olympus ist in der Lage, von einfachen Rückfragen zu technischen Daten bis zur anspruchsvollen optischen Strahlenspurenanalyse jede Anfrage zu beantworten.

Verfügt Olympus über direkt erhältliche Dokumentationen zur Einhaltung von Vorschriften und Bestimmungen?

Olympus ist ISO-zertifiziert und erfüllt die meisten der üblichen RoHS-, REACH- und CMRT-Vorschriften. Sie können bei Bedarf eine Dokumentation anfordern, die unser Team dann für Sie vorbereitet.

Wie werden Entwicklungspläne geschützt?

Wenn detaillierte Informationen offengelegt werden müssen, kann eine Verschwiegenheitsvereinbarung geschlossen werden, um uneingeschränkt über Spezifikationen, Konstruktionen und optische Empfehlungen zu diskutieren.

OEM-Komponenten – Ressourcen

Leitfaden für Mikroskopkomponenten

Diese herunterladbare Broschüre erläutert Mikroskopkomponenten für hochentwickelte optische Instrumente im Detail und stellt die OEM-Komponentenlösungen von Olympus vor.

Liste der bestätigten RoHS-konformen Produkte

In diesem Bericht (als Download verfügbar) In diesem Bericht (als Download verfügbar) sind RoHS-konforme Mikroskopkomponenten von Olympus aufgeführt.

Liste der bestätigten RoHS-konformen Produkte herunterladen

Herunterladen (PDF, 12 MB)
Brochure

RoHS

Objektivsuche

Definieren Sie mit der Objektivsuche von Olympus Ihre Anwendungsanforderungen, vergleichen Sie Objektive und bestimmen Sie, welches Objektiv am besten zu Ihrer Anwendung passt.

Objektivsuche verwenden

3D-CAD-Daten herunterladen

Nachdem Sie Ihre Kontaktinformationen in das Formular eingegeben haben, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Link, über den Sie die Daten herunterladen können. Sie können dann die heruntergeladenen 3D-CAD-Daten verwenden, um die Anordnung Ihres Geräts mit der montierten Komponente zu überprüfen.

3D-CAD-Daten herunterladen

Objective Finder

Download 3D CAD Data

Sorry, this page is not
available in your country.

Für Unterstützung

Kontakt